Geschmortes Huhn mit Creme Fraiche

 
RezepteRezepte

Ein Rezept für die Zubereitung von Geschmortem Huhn mit Weißwein Sauce

Geschmortes Huhn mit Creme Fraiche basierter Weißwein Sauce und Chicorée ist ein leckeres Gericht. Dazu passen Reis und ein Chardonnay.

ZutatenZubereitung
1 Huhn; 1,4 kg
2 EL Sonnenblumenöl
30 g Butter
4 Chiroree
2 TL Brauner Zucker
3 Schalotten,
1/2 Zitrone; den Saft
125 ml Weißburgunder
180 g Creme Fraiche
1 kl. Bund Petersilie
grüner Pfeffer
In einem großen Topf das Öl erhitzen, Butter aufschäumen lassen und die Hühnerteile (in 8 Teile zerlegt), rundherum vorsichtig hellbraun anbraten. Fleisch herausnehmen und warmstellen.

Den Chicoree (längs halbiert, den Strunk rausgeschnitten) in den gleichen Topf geben, salzen und mit dem Zucker bestreuen. Bei mässiger Hitze karamellisieren.

Die gehackten Schalotten und Zitronensaft zufügen, Fleisch wieder einlegen und den Wein zugießen. Aufkochen, Hitze zurücknehmen und 10 Minuten köcheln lassen. Creme fraiche einrühren und nochmals mit Salz abschmecken.

Im vorgeheizten Ofen zugedeckt bei 200° ca 50 Minuten schmoren.

Hühnerteile und Chiroree mit dem Schaumlöffel herausnehmen, die Hälfte der gehackten Petersilie einrühren. Die Sauce cremig einköcheln lassen. Mit Salz und frisch gemörsertem grünen Pfeffer abschmecken.

Sauce über das Fleisch geben, mit restlicher Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Dazu passen Reise oder gekochte, mehlige Kartoffeln.
Geschmortes Huhn mit Chicorée, Creme Fraiche und Weißweinsauce


Anmerkung:
Es gibt nix Besseres, als so´n richtig gutes Huhn. Ich rede hier über GUTE HÜHNER!

Nicht die mit Medikamenten vollgepumpten Viecher aus dem Supermarkt. Nicht die Vögel, die ihr kurzes, armseliges Leben in engen Käfigen verbringen mussten.

Ich rede von gesunden Hühnern. Aufgezogen und geschlachtet von genauso gesunden Menschen. So eins kriegst du nicht für 4 Euro das Kilo. Und auch nicht überall.

Aber du kriegst es, also rede dich nicht raus! Wenn du so eins bekommst, geh mit Respekt dran. Nach einer Idee von Nigel (Nigel ist ein Genie) Slater.

Haushuhn

Das Haushuhn (Gallus gallus domesticus), kurz auch Huhn genannt, ist eine Zuchtform des Bankivahuhns (in Süd- und Südostasien beheimatet) und gehört zur Familie der Fasanenartigen (Phasianidae). Landwirtschaftlich zählen sie zum Geflügel. Das männliche Haushuhn nennt man Hahn oder Gockel, den kastrierten Hahn Kapaun. Das Weibchen heißt Henne, Jungtiere führende Hennen Glucke. Die Jungtiere heißen allgemein Küken.