Salat mit Makrelen

 
RezepteRezepte

Ein Rezept für die Zubereitung von Salat mit Makrele

Salat mit gegrilltem Makrelen-Filet und mediterranen Grünzeug ist eine ausgefallene Vorspeise für viele Gelegenheiten. Dazu passt ein Riesling.

ZutatenZubereitung
Eine Makrele filetieren, die Filets würzen und eingeölt und mit Kräutern gefüllt in eine Fisch-Grill-Zange einklemmen. Einölen ist wichtig, die Haut klebt sonst stark am Metall.
Eine Stunde bei 80° mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Tomaten im Backofen konfiert, dann gehäutet.

Angerichtet wird auf nem Salat, bestehend aus Gurken, Fenchel, Oliven, roten Zwiebeln und Basilikum.
Das Dressing wird aus Tapenade, Harissa, Zitronensaft und Olivenöl angerührt.
Salat mit Makrele


Anmerkung:
Auch geräucherte Makrele eignet sich für diesen Salat.

Spanische Makrele

Scomberomorus, auch Spanische Makrelen (engl.: Spanish Mackerels) genannt, ist eine Gattung mariner Raubfische aus der Familie der Makrelen und Thunfische mit 18 Arten. Viele Arten sind für den Menschen als Sportfisch und in der kommerziellen Fischerei von Bedeutung.

Tapenade

Die Tapenade ist eine aus der südfranzösischen Küche stammende Olivenpaste. Hauptbestandteile sind entsteinte Oliven, Anchovis und Kapern (tapenos). Sie wird als Brotaufstrich oder Dipsauce verwendet.

Harissa

Harissa (DMG Harīsa) ist eine aus dem Maghreb stammende scharfe Gewürzpaste aus frischen Chilis, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz und Olivenöl. Heute ist Harissa in der gesamten nordafrikanischen Küche (in Marokko als Sahka) bekannt, aber auch in arabischen Ländern, in Israel und Europa.