Ravioli mit Spinat

 
Rezepte

Ein Rezept für die Zubereitung von Ravioli mit Spinat-Füllung

Mit Spinat gefüllte Ravioli (4 Portionen) sind ein edles Gericht aus Italien. Dazu passt ein trockener Chianti.

ZutatenZubereitung
300 g Weissmehl
1 Vollei (60 g)
100 g Eigelb (ca. 5 Eigelbe)
1 EL. Olivenöl
3 g Salz
Für den Teig das Mehl, die Eier und das Öl mit den Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie bedecken und abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Dann den Teig nochmals durchkneten und messerdick ausrollen. Die Hälfte des Teiges in Abständen von 5-6 cm mit je 1-2 TL der Füllung (walnussgroße Portionen) besetzen und mit einem Teigrädchen quadratische Teigtaschen ausschneiden und falten (vorher die Zwischenräume werden mit Wasser benetzen). Teig um die Füllung herum gut andrücken und in siedendem Salzwasser für etwa 4 Minuten garziehen lassen.
300 g Baby-Spinat
100 g Ricotta
50 g geriebener Parmesan
50 g Prosciutto
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Eigelb
Für die Füllung den Baby-Spinat waschen und in einem Topf tropfnass zusammenfallen lassen (bei größeren Blättern vorher 1 Minute in Salzwasser blanchieren). Abgießen, ausdrücken und fein hacken. Gehackte Schalotte, Knoblauchzehe mit feinst gewürfeltem Prosciutto andünsten. Zum Spinat geben. Den Ricotta, den Parmesan und das Eigelb unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und abkühlen lassen.
2 Stiele Salbei
30 g Butter
2 EL Zitronensaft
4 EL geriebener Parmesan
Den Salbei wachen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Butter mit dem Zitronensaft in einer Pfanne schmelzen lassen. Den Salbei zugeben, kurz anschwitzen, dann die abgetropften Ravioli unterschwenken.
Ravioli mit Spinat-Füllung


Anmerkung:
Optional kann man für den Teig auch ein Gemisch aus 240 g Weissmehl und 60 g Hartweizendunst verwenden.

Ravioli

Ravioli (sg. Raviolo) sind eine gefüllte Nudelspezialität der italienischen Küche. Sie bestehen im Allgemeinen aus zweilagigen Quadraten, Halbkreisen oder Dreiecken aus Eiernudelteig mit einer feingehackten Füllung aus Fleisch, Fisch, Frischkäse oder Gemüse.