Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Heimspiel' Kategorie

Demi!!!

Also total simpel die Nummer. Und du hast hintenraus wat fürs Leben. Ganz ehrlich. Dat nimmt dir keine mehr. DEINE Demi-Glace. Die pimpt alles. Jede Sauce, jedes Essen. Sie gibt halt den ultimativen Kick. Ultimativ wird´s natürlich nur, wenn´s vorher schon gut war. Wenn vor allem die Produkte stimmen. Wie oft soll ich das noch […]

Fond. Huhn.

1 Rezept Zutaten: 2 kg Geflügelknochen 200 ml Weißwein, trocken 50 g Champignons 100 g Schalotten 60 g Karotten 50 g Knollensellerie 40 g Lauch 2 Petersilienzweige 2 Estragonzweige 1 Gewürznelke 1 kleines Lorbeerblatt Zubereitung: Knochen kleinhacken. Mit Wasser und Wein bedecken und langsam zum Kochen bringen. Dabei sorgfältig abschäumen. Das Gemüse putzen und klein […]

Espagnole

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4 Titel: Espagnole Kategorien: ??? Menge: 1 Rezept 500 Gramm Beinscheiben vom Rind 500 ml Rinderfond, hell 100 ml Kräftiger Rotwein 50 Gramm Geräucherter magerer Schinkenspeck 2 Essl. Olivenöl Karotte Knollensellerie Braune Champignons 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Teel. Tomatenmark 2 Stängel Petersilie 2 Zweige Thymian 1 Lorbeerblatt 1 Streifen Orangenschale […]

Bratensaft

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4 Titel: Bratensaft Kategorien: ??? Menge: 1 Rezept Grundfond 1 kg Rinder oder Beinscheibe vom Rind mit Knochen 4 Essl. Olivenöl 100 Gramm Kalte Butter in Würfel 1 groß. Zwiebel, geachtelt 1 Knoblauchzehe, angedrückt 1 1/2 Ltr. Kräftiger Geflügelfond Bratensaft 500 Gramm Beinscheibe vom Rind 4 Essl. Olivenöl 2 Schalotten 1 […]

Bourdain macht´s mit Lamm. Claudio drüben bei den anonymen Köchen auch. Ich nicht. Ich machs mit Reh. Eine Unterhaxe und ein Stückchen Schulter. Wenn ihr genau hinguckt seht ihrˋs. Blattschuß. Möhre, Lauch, Sellerie, Zwiebel, schwarzer und normaler Knoblauch, Pimentblätter, Lorbeeblätter und Wacholderbeeren zum gewürzten Reh in den Bräter. Je eine Tasse Spätburgunder und Olivenöl angießen […]

In Schön!

Manchmal krieg ich dat dann doch hin. Lecker Essen in Schön. Ohne mir die Finger zu brechen und ohne Kreislaufkollaps. Du musst nur die Teller knallheiß vorglühen. Ist wichtig! Ansonsten ist das Essen kalt, bevor du Plating-Dilettant feddich bist. Der Lachs hat ja auch nur Badewasser-Temperatur. Alles nicht so einfach! Irgendwann! Irgendwann kauf ich mir […]

Euch Metzger meine ich! Ich will eine heimische Variante. Muss aber alles drin sein. Aber von hier! Okay, Paprika könnt ihr aus Spanien einfliegen lassen. Aber sonst alles von hier. Knoblauch, Schweinefleisch, Gewürze. Ich will eine Chorizo vom Mittelrhein. So ein richtig fettes Teil. Das muss beim Braten schön rauslaufen. Und damit dann alles würzen. […]

Ganz Simpel!

Spargel! Eigentlich noch viel zu früh, so schweinekalt wie das hier ist. Trotzdem! Jetzt ist Spargelzeit. Der Pfälzer, den der Türke in Koblenz (multikulti-Spargel quasi) verkauft ist gut. Der ist schon richtig gut. Mit dem probier ich das mal im Wasserbad aus. 2 Portionen a´ 500 g jeweils mit etwas Salz, weißem Pfeffer und Butter […]

Fast acht Jahre geht das jetzt hier so. Rezepte, mehr oder weniger originell. Texte, mehr oder weniger interessant. Fotos, mehr oder weniger attraktiv. Immer weniger Leser. Logisch, bei immer weniger Posts. Irgendwie ist der Kick weg. Was tun? Aufhören? Einfach einstellen? Domain kündigen und feddich? Moooment! Nicht voreilig irgendwelchen Blödsinn machen! Frag´ dich doch mal. […]

Dreikilo!

Noch so´n Brocken. Bauernhahn, fast 3 Kilo der Bursche. Diesmal vom Hunsrückbauern. Wie mein Neuwieder Flattermanndealer ein Genie in Sachen Preisgestaltung. Aus Kundensicht. Sechs Euro für´n Kilo sind mir irgendwie schon peinlich. Ich hätte locker das Doppelte gelöhnt. Sagt das aber bloß nicht weiter! Die Schenkel ergeben ein astreines Ragout. Dieses Geflügel hat ein besonderes […]

Nächste »