Feeds
Artikel
Kommentare

Ich mag die Dinger

Ganz besonders die, die nicht in so´ner komischen Pfütze rumschwimmen. Schön dick und fett. Am besten in der Schale. Oder ausgelöst, dann müssen sie aber Trocken sein. Und schön frisch riechen müssen sie. Da brauchste schon ´nen vernünftigen Fischhändler. Sonst lässt du am besten die Finger davon. Die Zubereitung von Jakobsmuscheln ist absolut simpel. So […]

Weil so geht datt nicht weiter. Ich brauch´ mal so´n Essens-Akrobat. So einer, der datt alles schön auffem Teller verteilt. Einer mit zwei rechte Hände. Nicht mit zwei linken, so wie bei mir. Dann könnt´ ich auch mal schönes Foto knipsen. Aber mal im Ernst! Wie willste so´ne offene Lasagne aufbauen? Du hast mehrere Schichten: […]

Seit ihr alle im Urlaub, oder watt!? Nur noch Jahresrückblicke, Weihnachtsgrüsse und tiefgehende Gedanken kriegste im Internetz zu lesen. Gekocht wird überhaupt nicht mehr, geschweige denn drüber geschrieben. Nun gut, während ihr alle auffe Malediven am Strand liegt und lecker Cocktails schlürft, bei mir die volle Menü-Dröhnung: Vorneweg: Kartoffelsalat. Ein ganz Besonderer. Mit Kalmaren. Inspiriert […]

Wie inne Frittenbude…

…isses bei mir eigentlich nie. Ich hab´ nämlich keine Friteuse. Brauch ich eigentlich auch nicht. Ab und zu für Pommes wär so´n Teil ja ganz gut. Aber wenn sie da wär´, wär´ sie auch im Einsatz. Ich befürchte, rund um die Uhr, wär´ sie im Einsatz. Bei der Truppe hier müssteste damit rechnen. Deshalb gibbet […]

Letztes Wochenende war´s mal wieder soweit. Die Szene hat so richtig einen draufgemacht. Arthurs Tochter hatte geladen. Und viele waren da. Hier kannst du´s nachlesen, hier und hier auch. Nur ich hab´s wieder nicht auf die Reihe gekriegt, verdammich! Gute Leute, klasse Essen und Spitzen-Wein – alles ohne mich. Aber watt willste machen. Da traf […]

Ich hab´s vorher tausendmal gesagt. Lasst den Scheiß mit dem Kaiserschmarrn!!! Datt is´ gefährlich! Süppchen auch. Und Süppchen und Risotto mit 300 ml Fond (mehr hatten se nicht) kannste schon gar nicht machen. Anrufen sollten die jungen Herren mich. Einer soll sich Gedanken machen von wegen die Zutaten, der andere soll auffen Klo gehen und […]

Dann musste improvisieren. Hat sich richtig gut angehört, das Rezept von dem Herrn Güngörmüs. Frische Morcheln mit Spargel in Sherry à la Crème und Seezungenfilets. Klasse, oder. Hab´ ich mal wieder bei “Lanz kocht” aufgeschnappt. Dieses Wochenende wollte ich´s dann ausprobieren. Nur blöd, daß die in der Metro keine vernünftigen Morcheln hatten. Aus der Türkei […]

Stand der Dinge…

…vor dem Achtelfinale Pausentee Ach ja, zu Essen gab´s am Wochenende auch was. Fischzeug! Als Appetizer (wie der Engländer sagt, hihi) Lachstartar und Jakobsmuschelcarpaccio mit rosa Beeren und kleinem Salat. Für 2 Personen 125 g Biolachsfilet fein hacken und mit Olivenöl, Sojasauce, Mirin, ein paar grob gemörserte rosa Pfefferbeeren und etwas Fleur de Sel marinieren. […]

Frutti Mare!

Ich geb´s nicht auf. Irgendwas muß doch gegen dieses Mistwetter helfen. Ich frier mir den Hintern ab und regnen tuts auch die ganze Zeit. WIR HABEN MAI UND KLIMAKATASTROPHE und trotzdem isses saukalt! Gegenmassnahme Nr. 2: Ich brate ne Handvoll Jakobsmuscheln und Garnelen mit Aromaten (Knobi, Thymian, Rosmarin) an und nehme sie aus der Pfanne. […]