Feeds
Artikel
Kommentare

Grau

Es ist wieder soweit. Es geht mir wieder auf den Senkel. Und zwar gewaltig. Grau! Dieses verfluchte Grau. Überall. Der Himmel, die Felder, die Bäume, alles. Sogar manche Gesichter. Ich will endlich wieder grün und blau und rot und gelb! Farben halt. Nicht dieses eintönige, widerliche Grau. Da kannste dich nur in den Keller verziehen […]

`Ne ziemliche Matscherei

Auch auf die Gefahr hin, daß ich euch auf die Nerven gehe mit dem Grünfutterzeugs von dem Ottolenghi. Datt Salätschen hier muss noch. Ist ´ne schöne Matscherei, aber ich mach´ so was ja gerne, mit den Fingern im Essen rummatschen. Chicorée mit Nüssen und Roquefortdressing Für vier Esser als Vorspeise hat der Herr Ottolenghi den […]

Ich hab´s irgendwie geahnt. Wenn ich mich nicht drum kümmere, geräts in Vergessenheit. Kein Vergleich zum letzten Jahr, da ging schon im Januar der Hype los. Und jetzt, 2011?? Nix! Kein Mensch interessierts anscheinend. Nur ich; wie immer; ich muß mich wieder drum kümmern. WIR HABEN FUßBALLWELTMEISTERSCHAFT!!!! BEI UNS!!! DIE MÄDELS SPIELEN!!! UND WERDEN WELTMEISTER; […]

Genau so hab´ ich mir das gedacht!

Tonnenweise Schnee! Dieses kalte Sauzeugs! Viel zu früh und viel zu viel! Und dann? Liegts da rum. Überall. In Bayern! Südlich vom Main ist Bayern, ist nun mal so. Und dann wird´s warm, so zwischendurch, und dann taut´s. Und wir kriegens wieder ab von den Bayern, wie immer!!! Essen gibts trotzdem; Rinderfilet, dünn geschnitten, mal […]

SALAT!

Auch so´n Thema! “Ach ne, ich hab´gar keinen richtigen Appetit. Ich glaub´ ich nehme nur einen kleinen Salat…” Oder: “Ich hab´Lust auf was Frisches, was leichtes, vielleicht einen Salatteller mit gebratenen Putenbruststreifen…” Oder: ” Gehn wir einen Salat essen, beim … ist der soooo lecker und soooo gesund…” HALLO! Datt Grünfutter, datt die in den […]

Entschuldigense vieeelmals…

…aber ich kanns nicht lassen. Letztes Mal Sahne in den Risotto und jetzt? Jetzt kommt feinst gewürfelter Südtiroler Speck in den Röstansatz mit ner halben Knoblauchzehe und einer Schalotte, beides ebenfalls feinst geschnitten. Wie immer schön andünsten, dann 200 g Reis drauf, mitdünsten, Gläschen Wein rein, verkochen lassen und dann immer mit Hühnerfond begießen. Rühren […]