Feeds
Artikel
Kommentare

Blog Archiv

Spicy

Schwarzer Pfeffer, Zimtrinde, Macis, Sternanis, Korianderkörner, Gewürznelken, Zimtblüten, Piment, Galgant. Das alles zusammengemengt vom Meister. Ergibt was? Na, was wohl? Riiischtisch! Dieses Franzosenzeugs. QUATRE EPICES! Ist ne kräftige Angelegenheit. Knallt der Franzose in Wurst, in Terrinen, Eintöpfe. Zu allem, was eine kräftige Würze braucht. Auf gebratener Blutwurst ein Gedicht. Oder auf Leber. Zu Wild passt […]

Nicht auf die lange Bank

Manche Sachen kannste nicht auf die lange Bank schieben. Sagt man hier so. Bedeutet: Mach´s direkt, kein langes rumgezappel! Das hier zum Beispiel. Da hat die Frau jetzt mehrere Jahre nix mehr gegessen. Gefastet hat´se! Und dann fängt sie wieder an zu essen. (Kann man sich eigentlich auch von Riesling ernähren? Nur mal so am […]

Hochmoselübergang

Du hast Termine, fährst durch die schönste Landschaft Europas und freust dich über die gelben Nummernschilder vor dir. Die haben nämlich Zeit, jede Menge! An denen kommste nicht vorbei, nicht ohne Risiko. Und weil´s heute immer schnell gehen muß, werden Straßen um-, neu-, hoch- und überhaupt gebaut. Da wird schon mal´n ganzes Tal überspannt mit […]

Manchmal bleibt was übrig

Ist selten. Aber manchmal passierts. Eine fährt nach der Schule zu ´ner Freundin. Bei einem anderen gibt´s ne zusätzliche Vorlesung. Einer hat keinen Hunger. Dann steht SIE da! Einen Super Risotto hat SIE gemacht. Den hier. Ist echt gut, das Zeugs. Und richtig schön schlotzig hat Sie ihn hinbekommen. Aber wenn die Hälfte der Esser […]

Ich hab´ nicht angefangen!

Ich nicht! Claudio war´s! Hier! Broccoli hat er gemacht. Verkocht hat er ihn, sagen die Einen! Den Geschmack hat er hervorgeholt, sagen die Anderen! Ich kann das auch. Mit Paprika. Einen Risotto. So wie ihn Frau Hazan macht. Jeweils eine rote, gelbe und grüne (bei mir nur rot und gelb) Paprika schälen. Nicht heiß, sondern […]

Wo sind all´ die Flaschen hin…

…wo sind sie geblieben? Mittwochs ist Table-Dance, wie die Jungs sagen, Cochemer Tafel. Da kommen´se aus den Hunsrück-Käffern, den Eifel-Dörfern und halt von der Mosel. Gar nicht so einfach für die Leute, mit ÖPNV auffem platten Land, aber das ist ne andere Geschichte. Mir kommen Mittwochs immer die komischsten Gedanken. Zum Beispiel die Flaschen und […]

Wann ist Herbst?

Ganz einfach! Wenn die Kisten hier eintrudeln! Mit DEM Inhalt Immer im September. Kurz vor der Lese. Erst dann kommt er in die Flasche, der Vorjahrgang. Weingut Heymann-Löwenstein, Winningen. Lange, extrem lange Vergärung ausschließlich auf wilden Hefen, keine Schönung – das isses, da kann man auch schon mal etwas länger warten (auf das Flagschiff, den […]

Geht das?

Jetzt mal im Ernst. Manchmal sind Foodies ganz schön durchgeknallt, naja, nicht die Foodies selbst (außer mir!), sondern die Rezepte. So wie das hier. Also wirklich, Päm, Blaubeeren im Pilz-Risotto, ich weiß nicht. Das hört sich doch sehr verwegen an. Jedenfalls mit Pfifferlingen! Mit Steinpilzen wäre das aber was gaaaaaanz anderes. Das könnte gehen, ich […]

Schiedsrichter

Ich werd´nen Teufel tun und mich an der Schiri-Hetze beteiligen! Nein, das mach ich nicht! Obwohl, verdient hätten sie´s. Ist schon hammerhart, was die da zusammenpfeifen. Aber woher sollen sie´s auch haben. Da pfeiffen se sonst in ner drittklassigen Liga irgendwo am Himalaya und dann steht plötzlich ein Weltstar wie Ronaldo, Caca oder Klose vor […]

Ich mag keine Zucchini

Eigentlich! Dann kam im letzten Jahr irgendwann dieser Gedankenblitz bei den Anonymen Köchen: Monsterverwertung! Saugute Idee, vor allem, wenn du immer so Riesen-Schwabbel-Apparate geschenkt bekommst. Seitdem gehe ich anders an die Zuccini heran. Richtig zubereitet kann man die Dinger echt gut essen. Heute die kleinen knackigen sogar im Risotto. Gehackte Zwiebel in Rapsöl andünsten, gehackten […]

« Zurück - Nächste »