Feeds
Artikel
Kommentare

Pâté de campagne

Das hier ist einfach! Das hier kann jeder. Du hast doch schon mal Hackbraten gemacht, oder? Dann bist du fast so´n Charcutier. Wenn du noch kein´ Hackbraten gemacht hast, brauchste gar nicht weiterlesen. Dann hat dat eh keinen Sinn. Ich fasset nicht – noch nie ´nen Hackbraten gemacht… Wenn doch, biste hier richtig. Dann legen […]

Côte de porc à la charcutière

Koteletts von der Sau! Voll auf die zwölf. Nix Schäumchen, nix Deckchen, nix Niedertemperaturgedöns. Und schon gar nix weihnachtlich. Schöne marmorierte Stielkoteletts salzen. Etwas Öl in eine knallheiße Pfanne geben, ein Stück Butter dazu. Wenn die Butter nicht mehr schäumt, Koteletts reinwerfen. 3 Minuten auf jeder Seite. Die Pfanne in den 190° heißen Ofen. Sechs […]

Ich sag´s noch!

Ich will mal wieder Arista machen. Dieses Fiorentina-Zeugs. Genau da drauf hätt´ ich mal wieder Lust. Also Kinners, ich hab´ keine Zeit zum Einkaufen, bringt mir bitte ein schönes Kotelettstück mit. “Schön” bedeutet am Knochen! “Schön” bedeutet durchwachsen! “Schön” bedeutet mit Fettrand! Und was bringen die mit?!? Ohne Knochen, ohne Fettrand und mager. Damit kannste […]

Neues altes Buch

Vom Herrn Bocuse. Komplett überarbeitet. 220 Gerichte für jeden Tag. Ohne Trüffeln, ohne Kaviar; nur das gute und einfache Zeugs. Durchgehend einfach nachzukochende Gerichte. Hausmannskost auf französische Art. Und hier und da mal ein Fitzelchen Genialität vom Meister. Dazu Grundregeln und Warenkunde. Als Schmankerl ein Artikel von Georges Duboef “Aus dem Keller auf den Tisch”. […]

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Und da ist es mir völlig egal, ob die Anderen dünn drüber machen. Jetzt, nach den Feiertagen. Mir ist das wurscht! Ich will schmoren. Jetzt! Die richtig guten Sachen. Wie das hier: Tiano Cilentano! Tiano ist eigentlich ein Terrakottakopf. Stammt aus Kampanien, unten in Süditalien, im Cilento. Da haben Sie schon immer im Winter Schwein […]

Dies ist eine sehr britische Post, die Sprache und das Rezept. Es ist nicht von mir. Es ist von hier. Und die Übersetzung von internet. Langsames Schweinefleisch mit Sojabohne-Bohnen & Sternanis Zutaten 1½ Tassen trockneten Sojabohne-Bohnen, eingeweicht über Nacht aus (weiße Bohnen gehen auch!) 2 Nelken-Knoblauch, dünn aufgeschnitten 4-Cm-Stück-Ingwer, geschält & dünn aufgeschnitten 1 Sternanis […]

Irgendwie hab´ ich das Gefühl, der Wein kommt bei mir zu kurz. Also nicht beim Trinken, eher beim Bloggen. So schöne Weine! Manchmal gut ausgesucht, also passend zum Essen, manchmal nicht. Und dann vergessen, jedenfalls fast, jedenfalls Details. Und damit mir das nicht mehr passiert und ihr auch was davon habt (hoff´ ich doch), werden […]

Kotelett, doppelt

Teile meiner hochverehrten Leserschaft offiziell mit, dass es am gestrigen Abend, Donnerstag, vierzehnter Oktober 2010, im Hause Nurdasgutezeugs gelungen ist, selbiges herzustellen. Angeregt durch ein kulinarisches Highlight aus dem Hause Kochfun, umgesetzt mit einer höchst delikaten Rezeptur des Herrn Jürgen Dollase und gefertigt mit Rostoffen der alteingesessenen Metzgerei Noss zu Cochem an der lieblichen Mosel. […]

Solidarität! Fast!

Das Kommando rettet zur Zeit die Welt! Susanne hat “Grüne Woche”. Und Ralf? Der kriegt Grünzeug auffen Teller – dauernd! Kann man ja mal machen. Aber dauernd? Ne ganze grüne Woche? Ich glaub´, da ist jetzt Solidarität angesagt. Heute mache ich auch Grünzeug! Hab ich mir fest vorgenommen, ehrlich! Dann kommste heim, und mittags gab´s […]

Kochuniversität

Richtig gelesen! Sowas gibts tatsächlich, zwar keine richtige Uni, eher eine Kochbuchreihe. Kochuniversität, von Jürgen Dollase. Mittlerweile sind zwei Bände erschienen, Tomaten und Schwein. Hab ich natürlich beide, ich steh auf das Zeugs vom Dollase. Ob ich´s tatsächlich brauche, weiß ich nicht, geht mir aber bei allen Kochbüchern so. Das hier ist aber anders, komplexer, […]

Nächste »